Dein Immunsystem mit einer Kur fördern

Dein Immunsystem mit einer Kur fördern

Wenn Krankheitserreger in deinen Körper eindringen, ist dein Immunsystem gefragt: Es macht die Keime unschädlich und schützt dich so vor Infektionen. An dieser Arbeit sind zahlreiche Organe und Zellen beteiligt. Normalerweise ist das Immunsystem sehr schlagkräftig. Doch verschiedene Faktoren können es schwächen. Mit einer gezielten Immunsystem-Kur stärkst du dein körpereigenes Abwehrsystem.

Immunsystem stärken mit einer Kur: Wann ist das sinnvoll?

Es gibt viele Ursachen für ein geschwächtes Immunsystem. Häufig liegt ein Zusammenspiel von Umweltschadstoffen, einseitiger Ernährung, chronischem Stress, Mangel an Bewegung und zu wenig Sonnenlicht vor. Alkohol, Nikotin und einige Medikamente wie Antibiotika können das Abwehrsystem ebenfalls nachhaltig angreifen.

Nicht all diese Faktoren kannst du aktiv beeinflussen. Deswegen kann es sinnvoll sein, ein geschwächtes Immunsystem mit einer Kur zu unterstützen – besonders dann, wenn du dich abgeschlagen fühlst, zu Erkältungen neigst oder über eine längere Zeit Antibiotika einnehmen musstest.

Eine Immunsystem-Aufbaukur bedeutet, über einige Wochen hinweg die Immunabwehr mit Nahrungsergänzungsmitteln zu stärken. Diese Gelegenheit kannst du nutzen, um den Einstieg in einen möglichst gesunden Lebenswandel anzugehen.

Wie funktioniert eine Immun-Aufbaukur?

Eine wichtige Rolle bei der Immunabwehr spielt der Darm. Über 100 Billionen Bakterien besiedeln die Darmschleimhaut. Dort produzieren sie lebenswichtige Enzyme, unterstützen die Nährstoffaufnahme und neutralisieren Schadstoffe und Keime, die du mit der Nahrung aufnimmst. Der Darm reguliert damit bis zu 80 Prozent aller Immunantworten des gesamten Organismus. Ist die Darmflora aus dem Gleichgewicht geraten, kann das die Immunabwehr signifikant beeinträchtigen.

Es lohnt sich, den Immun-Aufbau mit einer Kur anzugehen: Damit kannst du gezielt und konzentriert eine ausgeglichene Darmflora aufbauen und erhalten.

Darmreinigung

Das Ziel der Aufbaukur ist es, dass deine Darmflora ihre Funktionen und Aufgaben optimal erfüllen kann. Dazu zählt auch die Immunabwehr. Als erster Schritt ist eine Darmreinigung ratsam. Zu diesem Zweck nimmst du schonende, natürliche Abführmitteln ein oder du machst eine Darmspülung, eine sogenannte Colon-Hydro-Therapie. Dabei wird dein Darm mit mehreren Litern Flüssigkeit gründlich ausgespült.

Aufbau der Bakterienstämme

Im nächsten Schritt werden gezielt bestimmte Bakterienstämme unterstützt oder zugeführt, um das Milieu im Darm zu verbessern. Die Wissenschaflter*innen von BIOMES haben dazu Analytik-basierte Nahrungsergänzungsmittel entwickelt, die auf die individuellen Schwachstellen der Darmflora eingehen, wie beispielsweise häufige Durchfälle, Immun- oder Gewichtsprobleme und vieles mehr. Die hochwertigen Bakterienkulturen, Vitamine und Mineralien wurden sorgfältig von den BIOMES Wissenschaftler*innen zusammengestellt und werden unter höchsten Qualitätsauflagen in Deutschland produziert. Sie sind unter der Marke BIOM.uniq zu erwerben und werden auf Basis der Analyse der Darmflora mit dem INTEST.pro Selbsttest empfohlen.

Nach der Aufbaukur: Immunsystem im Alltag stärken

Du kannst im Alltag einiges tun, um dein Immunsystem zu stärken und zu unterstützen. Eine ausgewogene, vitalstoffreiche Ernährung ist eine wichtige Grundlage für eine aktive Immunabwehr. Dazu zählen vor allem Gemüse, Obst, Nüsse und hochwertige Öle, damit du ausreichend Vitamine und weitere Nährstoffe zu dir nimmst. Auch Ballaststoffe sollten einen festen Platz auf deinem Teller bekommen, da sie wichtiges Futter für deine Darmbakterien sind.

Zusätzlich kannst du probiotische Nahrungsmittel wie Joghurt oder Kefir essen, um deine Darmflora zu unterstützen. Kefir enthält unter anderem eine Reihe von guten Milchsäurebakterien wie Lactobacillus casei oder Lactobacillus bulgaricus, Vitamin A, viele B-Vitamine sowie Vitamin C und D, Mineralstoffe und Spurenelemente wie Jod, Eisen und Calcium. Probiotische Lebensmittel kannst du natürlich auch unterstützend während deiner Immun-Aufbaukur auf deinen Speiseplan setzen.
 

Vor einer Immunsystem-Kur: Den Status quo herausfinden

 
Bevor du eine Darmsanierung mit einer Immun-Aufbaukur durchführst, solltest du erst einmal herausfinden, was genau dein Darm braucht. Das geht ganz einfach mit dem Darmtest INTEST.pro von BIOMES. Die Wissenschaftler*innen von BIOMES verschaffen dir einen detaillierten Einblick in deine Vitaminsynthese, Immunstärke, mögliche Unverträglichkeiten und die generelle Bakterienverteilung in deinem Darm.

So lassen sich mögliche Schwachstellen in deiner Darmflora und damit auch in deiner Immunabwehr erkennen. Darauf aufbauend stellt dir BIOMES einen persönlichen Ernährungsplan zusammen, der dir bei einer Ernährungsumstellung hilft. Eine Kur für das Immunsystem kann auf diese Weise nachhaltig Erfolg bringen.

Vor einer Immunsystem-Kur: Den Status quo herausfinden

Bevor du eine Darmsanierung mit einer Immun-Aufbaukur durchführst, solltest du erst einmal herausfinden, was genau dein Darm braucht. Das geht ganz einfach mit dem Darmtest INTEST.pro von BIOMES. Die Wissenschaftler*innen von BIOMES verschaffen dir einen detaillierten Einblick in deine Vitaminsynthese, Immunstärke, mögliche Unverträglichkeiten und die generelle Bakterienverteilung in deinem Darm.

So lassen sich mögliche Schwachstellen in deiner Darmflora und damit auch in deiner Immunabwehr erkennen. Darauf aufbauend stellt dir BIOMES einen persönlichen Ernährungsplan zusammen, der dir bei einer Ernährungsumstellung hilft. Eine Kur für das Immunsystem kann auf diese Weise nachhaltig Erfolg bringen.
Ein gesunder Darm trägt entscheidend zu deinem Wohlbefinden bei.
Mit der Auswertung deines INTEST.pro erhältst du Informationen über deine Darmflora und lernst wie du deine Lebensqualität steigern kannst.
Mehr Informationen zu unserem Testkit und der Analyse erhälst du hier.