Wir stehen dir für deine Rückfragen und dein Feedback gern zur Verfügung.
Darmentzündung und welche Ernährung empfehlenswert ist
,

Darmentzündung: Welche Ernährung ist empfehlenswert?

Die richtige Ernährung spielt bei einer Darmentzündung eine entscheidende Rolle, denn sie kann Symptome mildern oder die Genesung begünstigen. Generell solltest du nur Nahrungsmittel zu dir nehmen, die Magen und Darm entlasten. Im besten Fall kann die richtige Ernährung Symptome wie Durchfall, Magenkämpfe oder Übelkeit abschwächen oder gar verhindern. Auch wenn noch nicht sicher ist, ob und welche chronische Darmerkrankung du hast, ist eine magenschonende Kost sinnvoll.

Was essen bei einer Darmentzündung?

Wie der ideale Ernährungsplan bei einer Darmentzündung aussieht, hängt maßgeblich von der Art, Dauer und Intensität der Beschwerden ab. Bei leichten Symptomen ist es zunächst hilfreich, mehrere kleine statt große, reichhaltige Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Mit den kleinen Portionen kommt ein gereizter Magen oder Darm besser zurecht. Zudem hilft es, bereits beim Zerkleinern der Nahrung gute Vorarbeit für die Weiterverarbeitung in Magen und Darm zu leisten: Gründliches Kauen erleichtert dem Magen-Darm-Trakt die Arbeit.

Bei Darmentzündungen gibt es keinen optimalen Ernährungsplan. Für einen empfindlichen Magen oder Darm sind scharfe, saure, zu heiße oder zu kalte Lebensmittel generell ungeeignet, da sie die Schleimhaut reizen. Bei leichten bis mittelschweren Beschwerden ist eine normale, aber leichte Vollkost angeraten. Eine schwere, fortgeschrittene Darmentzündung kann eine flüssige Ernährung erforderlich machen. Nach einem operativen Eingriff ist außerdem häufig eine künstliche Ernährung per Sonde erforderlich.

Das A und O der Ernährung bei einer Darmentzündung ist das Probieren: Teste, was dir guttut und worauf du besser verzichten solltest. Wichtig ist, dass du ein Ernährungstagebuch führst, damit du genau nachvollziehen kannst, was du gut und was schlecht verträgst. Häufig führt begleitende sportliche Betätigung zu einem besseren Wohlbefinden. Hast du eine Lebensmittelunverträglichkeit, beispielsweise gegen Fruktose oder Gluten, solltest du mit den entsprechenden Lebensmitteln besser nicht experimentieren, um deinen Magen und Darm zu schonen.

Ernährung bei einer Darmentzündung: Welche Lebensmittel sind gut verträglich?

Bei einer Darmentzündung ist eine Ernährung mit ungesüßtem Tee (zum Beispiel schwarzer Tee oder Kamille), Haferschleim, fettarmer Brühe, Reis, Reiswaffeln, Weißbrot, Zwieback oder Kartoffelbrei angeraten.

Obst und Gemüse wie Zucchini, Fenchel, Banane, Apfel oder Birne sind säurearm und gelten deswegen als gut verträglich bei Magen-Darm-Problemen. Das gilt auch für Gewürze und Kräuter wie Kümmel, Anis, Koriander oder Zitronenmelisse. Je nach individueller Verträglichkeit können fettarme Molkereiprodukte gut bekömmlich sein.

Meiden solltest du die folgenden Lebensmittel:

  • Hülsenfrüchte
  • rohes Gemüse
  • Obstsaft
  • Zitrusfrüchte
  • Sauerkraut
  • Zwiebeln
  • Nüsse
  • Avocados
  • fettes Fleisch
  • fetter Fisch
  • scharfe Gewürze
  • Kaffee
  • Alkohol
  • kohlensäurehaltige Getränke

Was Essen bei einer Darmentzündung auslöst, hängt zudem von der Zubereitungsmethode der Lebensmittel ab. Gekochtes oder im Dampfgarer gedämpftes Gemüse ist besonders schonend und gut verträglich. Auf folgendes solltest du hingegen verzichten:

  1. Öliges
  2. Gebratenes
  3. Frittiertes
  4. Geräuchertes

Erfahre mehr über INTEST.pro Der Darmtest von BIOMES

Wie analysieren wir deine Darmflora? Was beinhaltet der Test genau? Wo kannst du INTEST.pro kaufen?
Und wie schützen wir deine Daten?

http://sc.biomes.world/wp-content/uploads/2021/04/tewo_web-400x360.jpgasd
Dr. Tewodros Debebe Aklilu
Head of Science & Co-Founder
Mitgründer und Head of Science bei BIOMES. Im Jahr 2017 promovierte er in Medizinischer Mikrobiologie.
Zum Expertenprofil

Das könnte dich auch interessieren…

Ernährung Colitis - Was hilft
Colitis ulcerosa: Welche Ernährung ist die richtige?

Wer Colitis ulcerosa hat, wird sich bestimmt schon mal gefragt haben, ob sich die Ernährung auf diese chronische Darmentzündung auswirkt. [...]

Kefir: Was er kann und wie er hergestellt wird.

Was wird für die Herstellung von Milchkefir benötigt? Zur eigenen Herstellung von Milchkefir benötigst du Kefirknollen, die auch unter den [...]

gesundes_veganes_Essen
Vegane Ernährung – die 6 besten Nahrungsmittel für eine ausgeglichene Darmflora

Bei Veganern kommt nichts vom Tier auf den Teller. Sie leben ohne Fleisch, Fisch, Eier, Honig und Milchprodukte. Knapp eine [...]

Bekannt aus:
Logo der Fernsehsendung welt der wunder
Logo vom Ratgeber rund um Medizin und Gesundheit FOCUS Gesundheit
Logo vom Internet-Wissensportal SPIEGEL WISSEN
Logo der Zeitschrift freundin
Logo der deutschsprachigen Illustrierten BUNTE
Logo vom „Service-Magazin für Medizin und Biowissenschaften“ Laborjournal
Unsere Partner:
EFRE Logo