Wir stehen dir für deine Rückfragen telefonisch von Montag – Donnerstag zwischen 10.00-15.00 Uhr zur Verfügung.

Datenschutz

Generell

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Internetauftritt. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. An dieser Stelle möchten wir Sie daher über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf unserer Internetseite informieren.

Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung richten Sie bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter folgender E-Mail-Adresse: datenschutz@biomes.world

Erhebung personenbezogener Daten

Für die Nutzung unseres Internetauftritts ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie uns personenbezogene Daten, wie etwa Ihren Name oder Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, es sei denn Sie möchten von uns auf unserem Internetauftritt angebotene Leistungen wie Angebote oder Dienstleistungen unseres Online Shops in Anspruch nehmen. In diesem Fall ist es erforderlich, dass Sie bestimmte Daten angeben.

Auf dieser Website werden mit Technologien von Google Analytics oder anderen Anbietern Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren. Eine Zusammenführung mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms findet nicht statt.

Die mit den Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den/die Besucher*innen dieser Website persönlich zu identifizieren und auch nicht mit personenbezogenen Daten über den/die Träger*in des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten zu bedarfsgerechten (Direkt-) Werbungszwecken. Dies bedeutet, dass nachdem Sie bei uns Waren kaufen oder Dienstleistungen in Anspruch nehmen, wir Ihnen in Zukunft Informations-E-Mails für ähnliche Waren oder Dienstleistungen zusenden. Der Versand dieser E-Mails erfolgt nur nach Abschluss einer Bestellung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sie können jederzeit verlangen, von uns keine solchen Informations-E-Mails mehr zu erhalten. Wenden Sie sich dazu bitte per E-Mail an kundenservice@biomes.world

Verwendung von Cookies für Web-Statistiken

Die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer Angaben, soweit Sie solche gemacht haben, erfolgt nur für die Zwecke, für die Sie sie uns mitgeteilt haben, z.B. für die Abwicklung des Kaufvorgangs.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht.

Hinweise zum Datenschutz bei Nutzung unserer Facebook-Fanpage

Unser Internetauftritt enthält Programme bzw. Plug-Ins des sozialen Netzwerks Facebook. Es handelt sich hierbei um den Button mit dem Facebook-Logo und dem zugehörigen Link jetzt Fan werden. Das soziale Netzwerk wird von dem Unternehmen Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (im Folgenden Facebook) betrieben. Für uns wird dort eine so genannte Fanpage vorgehalten. Sämtliche Vorgänge der Datenverarbeitung in diesem Zusammenhang werden nicht von uns, sondern von Facebook durchgeführt. Welche Datenverarbeitungsvorgänge Facebook bei und nach dem Aufruf einer Fanpage durch einen/eine Nutzer*in vornimmt, ist nicht genau bekannt. Wir können daher nur folgende Informationen geben, die auf dem derzeit erreichbaren Kenntnisstand beruhen:

Wenn Sie bei Facebook eingeloggt sind, erhebt Facebook Daten bezüglich Ihrer Aktionen, Interaktionen und Bewegungen innerhalb seines sozialen Netzwerks. Diese Daten verwendet Facebook zur Optimierung seines für jeden/jede Nutzer*in personalisierten Direktmarketingprofils und auch für eigene Geschäftszwecke . Hierbei verknüpft Facebook die erhobenen Daten mit Ihrem Profil, Ihren dort angegebenen Registrierungsdaten und sonstigen innerhalb des sozialen Netzwerks von Ihnen oder von anderen angegeben Informationen. Für Zweck und Umfang der Datenerhebung durch Facebook sowie zur dortigen weiteren Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten, wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten, die Sie zum Schutz Ihrer Privatsphäre haben, verweisen wir auf die Datenschutzhinweise von Facebook, auf die wir keinen Einfluss haben.

Auch wenn Sie nicht bei Facebook eingeloggt sind, speichert und nutzt Facebook Daten zum verwendeten Betriebssystem, der Browserversion, der IP-Adresse und dem daraus ableitbaren Herkunftsort.

Darüber hinaus kann Facebook Sie über sogenannte Cookies auch als nicht eingeloggte(r)/nicht registrierte(r) Nutzer*in wiedererkennen und die aus dem Seitenaufruf gewonnen statistischen Daten bei Ihrem nächsten Login beziehungsweise Ihrer erstmaligen Registrierung bei Facebook zur Profilbildung verwenden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den Austragen-Link im Newsletter.

Google Tag Manager

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir nutzen den Google Tag Manager der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend: „Google“ genannt). Mit dem Google Tag Manager können Tags der Dienste von Google und von Drittanbietern verwaltet und gebündelt auf einer Onlinepräsenz eingebettet werden. Tags sind kleine Codeelemente auf einer Onlinepräsenz, die unter anderem dazu dienen, Besucherzahlen und -verhalten zu messen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen einzusetzen und Onlinepräsenzen zu testen und zu optimieren. Wenn ein Nutzer die Onlinepräsenz besucht, wird die aktuelle Tag-Konfiguration an den Browser des Nutzers gesendet. Sie enthält Anweisungen, welche Tags ausgelöst werden sollen. Google Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Informationen hierzu finden Sie in den Passagen zum Einsatz der entsprechenden Dienste in dieser Datenschutzerklärung. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu.

Weitere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie unter  https://www.google.com/intl/de/tagmanager/faq.html und in der Datenschutzerklärung von Google:  https://policies.google.com/privacy?hl=de

2. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten liegt in der gesammelten und klaren Verwaltung sowie einer effizienten Einbindung der Dienste von Drittanbietern.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Zur Gewährleistung von geeigneten Garantien zum Schutz der Übermittlung und der Verarbeitung personenbezogener Daten außerhalb der EU erfolgt die Datenübermittlung an und Datenverarbeitung durch Google außerhalb der EU auf Basis geeigneter Garantien nach Art. 46 ff. DS-GVO, insbesondere durch den Abschluss von sogenannten Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 Abs. 2 lit. c DS-GVO. Eine Kopie der Klauseln können Sie unter den oben angegebenen Kontaktdaten anfordern.

4. Dauer der Speicherung

Ihre persönlichen Informationen werden so lange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Werbedaten in Serverprotokollen werden anonymisiert, indem Google nach eigenen Angaben Teile der IP-Adresse und Cookie-Informationen nach 9 bzw. 18 Monaten löscht.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die “Do Not Track”-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B. NoScript (https://noscript.net/) oder Ghostery (https://www.ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Onlinepräsenz bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Mit dem nachfolgenden Link können Sie die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google deaktivieren: https://adssettings.google.de

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Google finden Sie unter:

https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de

Einsatz des Pinterest-Tags

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir nutzen auf unserer Onlinepräsenz den Pinterest-Tag der Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland (nachfolgend: „Pinterest“ genannt). Sie können Inhalte unserer Onlinepräsenz mit dem Pinterest-Tag in Ihrem Pinterest Konto speichern. Dabei stellt Ihr Browser eine Verbindung mit den Servern von Pinterest in den USA her. Es können dadurch personenbezogene Daten gespeichert und ausgewertet werden, vor allem die Aktivität des Nutzers (insbesondere welche Seiten besucht worden sind und auf welche Elemente geklickt worden ist) sowie Geräte- und Browserinformationen (insbesondere die IP-Adresse und das Betriebssystem).

Mit einem Pinterest Business-Account ist es außerdem möglich, mittels eines Tags benutzerdefiniertes Targeting einzusetzen.

Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Pinterest erhalten Sie hier:

https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Nutzung von Pinterest dient der Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit unserer Seite. Hiervon umfasst sind:

  • Aufzeichnungen von Aufrufen von primären Seiten, wie z. B. Produktseiten und Artikelseiten
  • Aufzeichnungen von Ansichten von Kategorieseiten
  • Aufzeichnungen von Suchanfragen auf deiner Webseite
  • Aufzeichnungen, wenn Artikel zu Warenkörben hinzugefügt werden
  • Aufzeichnungen von abgeschlossenen Transaktionen
  • Aufzeichnungen von Videowiedergaben
  • Aufzeichnungen von Registrierungen für deine Produkte oder Dienstleistungen
  • Aufzeichnungen des Interesses an deinen Produkten und Dienstleistungen
  • Aufzeichnungen eines speziellen Events, das für deine Webseite einzigartig ist und du in den Berichten berücksichtigen möchtest

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist grundsätzlich die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DS-GVO. Zur Gewährleistung von geeigneten Garantien zum Schutz der Übermittlung und der Verarbeitung personenbezogener Daten außerhalb der EU erfolgt die Datenübermittlung an und Datenverarbeitung durch Pinterest außerhalb der EU auf Basis geeigneter Garantien nach Art. 46 ff. DS-

GVO, insbesondere durch den Abschluss von sogenannten Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 Abs. 2 lit. c DS-GVO. Eine Kopie der Klauseln können Sie unter den oben angegebenen Kontaktdaten anfordern.

4. Dauer der Speicherung

Ihre persönlichen Informationen werden so lange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist, z.B. für Steuer- und Buchhaltungszwecke.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die “Do Not Track”-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B. NoScript (https://noscript.net/) oder Ghostery (https://www.ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Onlinepräsenz bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Mit dem nachfolgenden Link können Sie die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google deaktivieren: https://adssettings.google.de

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Google finden Sie unter:

https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de

6. Gefahrenhinweis

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Ihre personenbezogenen Daten auch in die USA übermittelt werden. Für die USA liegt kein Angemessenheitsbeschluss nach Art. 45 Abs. 3 DS-GVO vor. Außerdem bestehen keine geeigneten Garantien nach Art. 46 DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass eine Datenübermittlung ohne Vorliegen eines Angemessenheitsbeschlusses und ohne geeignete Garantien gewissen Risiken birgt, über die wir Sie nachfolgend hin-weisen dürfen:

Nachrichtendienste der USA nehmen gewisse Online-Kennungen (wie die IP-Adresse oder einzigartige Kennnummern) als Ausgangspunkt für die Überwachung von Einzelpersonen. So kann insbesondere nicht ausgeschlossen werden, dass diese Nachrichtendienste bereits Informationen über Sie gesammelt haben, mit deren Hilfe die hier übertragenen Daten auf Sie rückführbar sind.

Anbieter elektronischer Kommunikationsdienste mit Hauptsitz in den USA unterliegen der Überwachung durch US-Nachrichtendienste gemäß 50 U.S. Code § 1881a („FISA 702”). Demnach haben Anbieter elektronischer Kommunikationsdienste mit Hauptsitz in den USA die Verpflichtung, den US-Behörden gemäß 50 U.S. Code § 1881a personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen.

Selbst eine Verschlüsselung der Daten in den Datenzentren des Anbieters elektronischer Kommunikationsdienste kann keinen angemessenen Schutz bieten, da ein Anbieter elektronischer Kommunikationsdienste, hinsichtlich der importierten Daten, die sich in seinem Besitz oder Gewahrsam oder unter seiner Kontrolle befinden, eine direkte Verpflichtung hat, den Zugriff darauf zu gewähren oder diese herauszugeben. Diese Verpflichtung kann sich ausdrücklich auch auf die kryptografischen Schlüssel erstrecken, ohne die die Daten nicht lesbar sind.

Der Umstand, dass es sich hierbei nicht bloß um eine „theoretische Gefahr“ handelt, zeigt sich am Urteil des EuGHs vom 16. Juli 2020, C‑311/18.

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet so genannte Cookies. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google Optimize

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verwenden Funktionalitäten des Webanalyse- und Optimierungsdiensts Google Optimize der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, CA 94043, Mountain View, USA (und deren Vertreter in der Union Google LLC, Gordon House, Barrow Street, 4, Dublin, Irland, nachfolgend Google genannt) ein.

Google Optimize wird verwendet, um die Attraktivität, die Funktionalität und den Inhalt von Webseiten zu erhöhen, indem Nutzungsänderungen statistisch ausgewertet werden.

Es werden dabei Cookies von Google auf Ihrem Endgerät gespeichert. Es werden dadurch folgende personenbezogene Daten durch Google verarbeitet:

  • IP-Adresse (Anonymisiert)
  • Benutzererkennung

Da wir aber in der Regel bzw. zu großen Teilen keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google haben, können wir zu Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten keine verbindlichen Angaben machen.

Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Google erhalten Sie hier:

https://policies.google.com/privacy

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verwendung von Google Optimize dient uns zur Erhöhung der Attraktivität von Webinhalten.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt hierbei in den unter 2. genannten Zwecken der Datenverarbeitung.

4. Dauer der Speicherung

Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist, z.B. für Steuer- und Buchhaltungszwecke.

CookieLebensdauer
_gaexp3 Monate

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die “”Do Not Track””-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-

Blocker wie z.B. NoScript (https://noscript.net/) oder Ghostery (https://www.ghostery.com) in Ihrem Browser installieren.

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Google finden Sie unter:

https://policies.google.com/privacy

IP-Anonymisierung

Wir haben auf dieser Webseite die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP- Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Einsatz von Google Webfonts

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Zur optisch verbesserten Darstellung verschiedener Informationen auf dieser Website werden Google Webfonts verwendet. Die Webfonts werden dabei beim Aufruf der Seite in den Cache des Browsers übertragen, um sie für die Darstellung nutzen zu können. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, wird der Text in einer Standardschrift angezeigt. Beim Aufruf der Seite werden beim Website-Besucher keine Cookies gespeichert. Daten, die im Zusammenhang mit dem Seitenaufruf übermittelt werden, werden auf ressourcenspezifische Domains wie fonts.googleapis.com oder fonts.gstatic.com gesendet. Sie werden nicht mit Daten in Verbindung gebracht, die ggf. im Zusammenhang mit der parallelen Nutzung von authentifizierten Google-Diensten wie Gmail erhoben oder genutzt werden.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Dies ist notwendig damit auch ihr Browser eine optisch verbesserte Darstellung unserer Texte anzeigen kann. Wenn ihr Browser diese Funktion nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von ihrem Computer zur Anzeige genutzt.

4. Dauer der Speicherung

Über die Dauer der Speicherung bei unserem Auftragsverarbeiter liegen uns keine Angaben vor.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass die Schriften nicht von den Google-Servern geladen werden (bspw. durch die Installation von Add-Ons wie NoScript oder Ghostery für Firefox). Falls Ihr Browser die Google Fonts nicht unterstützt oder Sie den Zugriff auf die Google-Server unterbinden, wird der Text in der Standardschrift des Systems angezeigt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter diesem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion demografische Merkmale von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt Widerspruch gegen Datenerfassung dargestellt generell untersagen.

LinkedIn

Unsere Website nutzt Funktionen des Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufbaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie unsere Internetseiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den Recommend-Button von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn.

Sicherheit

Wir legen sehr großen Wert auf die größtmögliche Sicherheit unseres Systems und setzen moderne Datenspeicherungs- und Sicherheitstechniken ein, um Ihre Daten optimal zu schützen. Hierzu gehören Maßnahmen wie Antivirensoftware oder eine Firewall. Selbstverständlich werden unsere Sicherheitsmaßnahmen entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Instagram

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA integriert. Wenn Sie in Ihrem Instagram – Account eingeloggt sind können Sie durch Anklicken des Instagram – Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram – Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von HubSpot

Für bestimmte Interaktionen, wie eine Newsletter-Anmeldung, sind bestimmte Datenabfragen notwendig (Name, E-Mail-Adresse). Diese Daten und eventuelle weitere freiwillige Angaben werden zur Erbringung der Servicedienstleistung erhoben, gespeichert und genutzt. Unser Newsletter ermöglicht es Ihnen mehr über uns und unsere Services zu erfahren sowie Inhalte herunterzuladen. Zu diesem Zwecke erhalten wir Ihre Kontaktinformationen (und weitere freiwillige angegebene Informationen). Diese Daten werden auf Servern unseres Softwarepartners HubSpot gespeichert. Sie können von uns genutzt werden, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und um zu ermitteln, welche Serviceleistungen seitens der BIOMES NGS GmbH für Sie interessant sind. Alle von uns erfassten Informationen unterliegen dieser Datenschutzbestimmung.
HubSpot ist ein Software-Unternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland.
Kontakt: HubSpot, 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Ireland, Telefon: +353 1 5187500. HubSpot unterliegt dem TRUSTe ’s Privacy Seal und dem U.S. – EU Safe Harbor Framework und dem U.S. – Swiss Safe Harbor Framework.
Die Privacy Policy Hubspots können Sie hier einsehen.
Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nur mit Ihrem ausdrücklichen Einverständnis statt, soweit wir dazu nicht per Gerichtsbeschluss oder im Rahmen von Strafverfolgung verpflichtet sind.

Einbindung des Trusted Shops Trustbadge

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung durch Ermöglichung eines sicheren Einkaufs gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln. Das Trustbadge wird im Rahmen einer Auftragsverarbeitung durch einen CDN-Anbieter (Content-Delivery-Network) zur Verfügung gestellt. Die Trusted Shops GmbH setzt auch Dienstleister aus den USA ein. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist sichergestellt. Weitere Informationen zum Datenschutz der Trusted Shops GmbH finden Sie hier. Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das auch Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Einzelne Zugriffsdaten werden für die Analyse von Sicherheitsauffälligkeiten in einer Sicherheitsdatenbank gespeichert. Die Logfiles werden spätestens 90 Tage nach Erstellung automatisch gelöscht. Weitere personenbezogene Daten werden an die Trusted Shops GmbH übertragen, wenn Sie sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. Es gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung. Hierfür erfolgt eine automatische Erhebung personenbezogener Daten aus den Bestelldaten. Ob Sie als Käufer bereits für eine Produktnutzung registriert ist, wird anhand eines neutralen Parameters, der per kryptologischer Einwegfunktion gehashten E-Mail-Adresse, automatisiert überprüft. Die E-Mail Adresse wird vor der Übermittlung in diesen für Trusted Shops nicht zu entschlüsselnden Hash-Wert umgerechnet. Nach Überprüfung auf einen Match, wird der Parameter automatisch gelöscht. Dies ist für die Erfüllung unserer und Trusted Shops‘ überwiegender berechtigter Interessen an der Erbringung des jeweils an die konkrete Bestellung gekoppelten Käuferschutzes und der transaktionellen Bewertungsleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Weitere Details, auch zum Widerspruch, sind der oben und im Trustbadge verlinkten Trusted Shops Datenschutzerklärung zu entnehmen.

Einsatz von Google Ads Remarketing

  1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
    Wir nutzen Google Ads Remarketing der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, D04 E5W5, Dublin, Irland (nachfolgend: Google genannt). Google Remarketing wird für das erneute Ansprechen von Besuchern der Webseite für Werbezwecke über Google Ads Anzeigen genutzt. Mithilfe von Google Ads Remarketing können Zielgruppen („Ähnliche Zielgruppen“) erstellt werden, die bspw. gewisse Seiten aufgerufen haben. Dadurch ist es möglich den Nutzer auf anderen Webseiten zu identifizieren und zielgerichtete Werbung anzuzeigen. Google setzt dabei ein Cookie auf dem Computer des Nutzers. Es können dadurch personenbezogene Daten gespeichert und ausgewertet werden, vor allem die Aktivität des Nutzers (Insbesondere welche Seiten besucht worden sind und auf welche Elemente geklickt worden ist), Geräte- und Browserinformationen (Insbesondere die IP-Adresse und das Betriebssystem), Daten über die angezeigten Werbeanzeigen (Insbesondere welche Werbeanzeigen dargestellt wurden und ob der Nutzer darauf geklickt hat) und auch Daten von Werbepartnern (Insbesondere pseudonymisierte Nutzer-IDs). Weitere Informationen zur Erhebung und Speicherung der Daten durch Google erhalten Sie hier.
  2. Zweck der Datenverarbeitung
    Der Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten liegt in der gezielten Ansprache einer Zielgruppe. Die auf dem Endgerät der Nutzer gespeicherten Cookies erkennen diese beim Besuchen einer Webseite und können ihnen daher interessengerechte Werbung anzeigen.
  3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
    Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art.6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO.
  4. Dauer der Speicherung
    Ihre persönlichen Informationen werden solange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist, z.B. für Steuer- und Buchhaltungszwecke.
  5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
    Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google verhindern, indem Sie die Speicherung von Cookies von Drittanbietern auf Ihrem Computer unterbinden, die “Do Not Track”-Funktion eines unterstützenden Browsers nutzen, die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker wie z.B. NoScript (www.noscript.net) oder Ghostery (www.ghostery.com) in Ihrem Browser installieren. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter diesem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Mit diesem Link können Sie die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google deaktivieren. Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Google finden Sie hier. Zudem hat Google sich dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen unterworfen und sich zertifiziert. Dadurch verpflichtet sich Google, die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Nähere Informationen können Sie dem diesem Link entnehmen.

Unsere Webseiten können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.

Datenschutzbeauftragter

DataCo GmbH | Dachauer Str. 65 | D-80803 München
datenschutz@dataguard.de
www.dataguard.de

Datenschutzerklärung für BIOMES NGS GmbH – Nutzung von INTEST.pro

Stand: 26. Mai 2018

I. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch folgenden Verantwortlichen gemäß Art. 4 Nr. 7 DS-GVO:

BIOMES NGS GmbH
Schwartzkopffstr. 1
15745 Wildau
E-Mail: datenschutz@biomes.world

II. Name und Kontaktdaten des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte der BIOMES NGS GmbH ist der externe Dienstleister DataGuard.

DataCo GmbH
Dachauer Straße 65
80335 München
Deutschland
+49 89 7400 45840
www.dataguard.de

III. Grundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die BIOMES NGS GmbH verpflichtet sich, die Grundsätze der Datenverarbeitung gem. Art. 5 Abs. 1 DSGVO zu wahren und zu achten. Hierzu gehören die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die Verarbeitung nach Treu und Glauben, die Transparenz, die Zweckbindung, die Datenminimierung, die Richtigkeit der Datenverarbeitung, die Speicherbegrenzung sowie die Integrität und Vertraulichkeit der Daten. Diese Prinzipien finden immer dann Anwendung, wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten, also alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Eine besondere Kategorie personenbezogener Daten sind Gesundheitsdaten, auf deren Verarbeitung wir besonders hinweisen. Gesundheitsdaten sind personenbezogene Daten, die sich auf die körperliche oder geistige Gesundheit einer natürlichen Person, einschließlich der Erbringung von Gesundheitsdienstleistungen beziehen und aus denen Informationen über deren Gesundheitszustand hervorgehen. Jeder unserer Mitarbeiter, der personenbezogene Daten verarbeitet, verpflichtet sich bei der Aufnahme seiner Tätigkeit schriftlich auf das Datengeheimnis.

IV. Verarbeitung personenbezogener Daten beim Bestellprozess

Im Rahmen des Bestellprozesses werden personenbezogene Daten zur Bearbeitung der Bestellung verarbeitet. Hierzu gehören:

  • Name des Kunden oder der Kundin
  • Firmenname (optional)
  • Straße und Hausnummer
  • Postleitzahl und Wohnort
  • Land
  • Telefon (optional)
  • Email-Adresse
  • Bestellnotiz (optional)
  • Zahlungsmethode (PayPal, Klarna, Kreditkarte)

Die Datenverarbeitung dient der Durchführung der Bestellung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist der Fall, wenn Sie die Dienste und Produkte der biomes.world nicht mehr nutzen wollen oder die Analyseergebnisse ihrer untersuchten Proben nicht mehr einsehen möchten und die Löschung ihrer Daten wünschen.

V. Registrierung und Aktivierung des Datensatzes auf my.biomes.world

Um die Ergebnisse der analysierten Probe im Dashboard unter my.biomes.world einsehen zu können, müssen Sie sich einmalig registrieren und ihren Datensatz aktivieren. Bei der Registrierung werden folgende personenbezogene Daten erhoben:

  • Name und Vorname
  • Firma (optional)
  • Passwort

Nach der Registrierung erfolgt die Aktivierung des erhobenen Datensatzes der eingesandten und analysierten Probe. Dazu werden folgende weitere Aspekte zum Spender der eingesandten Probe abgefragt:

  • Profilname bzw. Probenbezeichnung
  • Aktivierungscode
  • Kommentar (optional)
  • Geburtsdatum (optional)
  • Größe (optional)
  • Gewicht (optional)
  • Alter (optional)
  • Geschlecht (optional)
  • Ernährungstyp (optional)
  • Sportaktivitäten (optional)
  • Probiotika-Einnahme (optional)
  • Zeitpunkt der letzten Antibiotika-Kur (optional)

Bei all den erhobenen Daten handelt es sich teilweise um Gesundheitsdaten. Die Angaben sind freiwillig und die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die von Ihnen erteilte Einwilligung gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO. Diese können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch aber nicht berührt. Die Daten dienen der Zuordnung zu Ihrer Person und der kundenspezifischen Analyse der von Ihnen eingesendeten Probe. Mit ihren Angaben kann das Analyseergebnis präziser und personalisierter dargestellt werden, da er Vergleich mit einer geeigneten Subgruppe erfolgen kann und nicht mit der gesamten Kohorte. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist der Fall, wenn Sie die Dienste und Produkte der biomes.world nicht mehr nutzen wollen oder die Analyseergebnisse ihrer untersuchten Proben nicht mehr einsehen möchten und die Löschung ihrer Daten wünschen.

VI. Verarbeitung von Gesundheitsdaten im primären Analyseprozess

Im primären Analyseprozess untersuchen wir die mikrobielle DNA Ihrer Stuhlprobe. Der Analyseprozess beginnt, wenn die Aktivierung des Probenentnahmekits erfolgt und endet mit der Bereitstellung der Analyseergebnisse durch eine E-Mail und/oder den Zugang zu dem dafür vorgesehenen Dashboard, das sie unter my.biomes.world erreichen. Wir untersuchen Ihre Probe mit Sequenzierungsmethoden und können so Mikroorganismen analysieren. Durch einen Abgleich mit unserer wissenschaftlichen Datenbasis können wir Ihr individuelles Darmflora-Profil erstellen. Dieses Profil wird mit Algorithmen analysiert, sodass ein Rückschluss auf jedes im Darm lebende Bakterium möglich wird. Dies wiederum lässt Rückschlüsse auf Ihren Gesundheitszustand zu, sodass es sich bei den Analyseergebnissen um Gesundheitsdaten handelt. Die Verknüpfung der personenbezogenen Daten und der Analysedaten erfolgt über eine verschlüsselte Pseudonymisierung. Die personenbezogenen Daten und die Daten der Analyseergebnisse liegen dabei auf zwei verschiedenen, physisch getrennten Datenbanksystemen und sind nur mit Hilfe der kryptischen Pseudonymisierung-ID zuordnungsbar.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die von Ihnen erteilte Einwilligung gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO und der Zweck der Verarbeitung ist die Analyse Ihrer Darmflora. Die Einwilligung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen, die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch aber nicht berührt. Wir löschen Ihre Daten, wenn sie zur Erreichung des Zwecks nicht mehr erforderlich ist, dass ist der Fall, wenn Sie die Dienste und Produkte der biomes.world nicht mehr nutzen wollen oder die Analyseergebnisse ihrer untersuchten Proben nicht mehr einsehen möchten und die Löschung ihrer Daten wünschen

VII. Kauf des INTEST.pro bei einem Geschäftspartner

Wenn sie den INTEST.pro Selbsttest in einer Apotheke oder bei einem anderen Geschäftspartner kaufen, verarbeitet auch der jeweilige Geschäftspartner die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (s. unter V.) und er hat außerdem Zugriff auf das Dashboard und kann dort Ihre Analyseergebnisse einsehen. Die Angaben zu Ihrer Person dienen der Registrierung durch den Geschäftspartner auf biomes.world. Den Zugriff auf das Analyseergebnis benötigt der Geschäftspartner, um die Analyseergebnisse in einer beratenden Funktion zur Verfügung zu stellen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die von Ihnen erteilte Einwilligung gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO. Diese können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch aber nicht berührt. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist der Fall, wenn Sie die Dienste und Produkte der biomes.world nicht mehr nutzen wollen oder die Analyseergebnisse ihrer untersuchten Proben nicht mehr einsehen möchten und die Löschung ihrer Daten wünschen.

VIII. Sekundärer Analyseprozess

Die Daten aus dem primären Analyseprozess werden mit Ihrer Zustimmung für die bessere und verständlichere Darstellung im Dashboard oder den exportierten Reports verwendet. Dies geschieht durch Anonymisierung der Daten, die für die Beurteilung der Analyseergebnisse benötigt werden. In diesem Zusammenhang werden keine personenbezogenen Daten verarbeitet. Ferner werden die anonymisierten Daten in eine Datenbank eingespeist, mit der andere Proben abgeglichen werden, sodass die Analyseergebnisse insgesamt stetig verbessert werden können. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist im Rahmen des sekundären Analyseprozesses nicht möglich.

IX. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DS-GVO. Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und
  • gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

X. Recht Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie hier in der Datenschutzerklärung von Google.