Wir stehen dir für deine Rückfragen und dein Feedback gern zur Verfügung.
,

Kombucha – Trendgetränk oder natürliches Wundermittel?

Was ist Kombucha?

Kombucha ist ein fermentierter Tee, der durch eine Kombucha-Kultur (Teepilz, SCOBY für „symbiotic culture of bacteria and yeast“ zu Deutsch „Lebensgemeinschaft von Bakterien und Hefen“) und gesüßtem Tee einfach herzustellen ist. Zugegeben macht der Teepilz bei erster Betrachtung durch seine glibbrige Haptik, säuerlichen Geruch und pfannkuchen- bis quallenartige Erscheinung einen ungewöhnlichen Eindruck, den man nicht unbedingt mit köstlichen Getränken in Verbindung bringen würde -ABER: Lasst euch davon nicht beirren! Ganz nach der Devise: „Wahre Schönheit kommt von Innen“ 😉

Mit dem Starterkit von Fairment haben wir unseren ersten Kombucha bei BIOMES angesetzt und sind begeistert!

Folgende Utensilien benötigst du für die Herstellung:

  • Kombucha Teepilzkultur inklusive 100 ml Starterflüssigkeit, also fertiges Kombucha-Getränk
  • (im Internet und gut sortierten Reformhaus erhältlich oder als Abkömmling von Freunden)
  • 100 g Zucker (am besten Rohrzucker)
  • etwa 8 g losen Tee (vorzugsweise Grünen oder Schwarzen Tee)
  • 1 L Wasser
  • großmauliges Gärgefäß mit mind. 1,5 l Fassungsvermögen
  • Geschirrtuch zur Abdeckung
  • Plastiksieb
  • Teefilter oder Teesocke

Hände vor deiner Zubereitung immer gut reinigen, Gärgefäß und Geräte müssen vor jedem neuen Ansatz gründlich heiß gereinigt werden!

Herstellung des Kombuchas:

  1. Das Wasser zum Kochen bringen, ins Gärgefäß geben und den Zucker darin komplett auflösen.
  2. Gib nun deinen mit Tee gefüllten Teefilter (bzw. Teesocke) dazu und lasse ihn für etwa 10-15 Minuten ziehen.
  3. Wenn deine Ansatzflüssigkeit auf Zimmertemperatur abgekühlt ist, kannst du deinen Tee-Pilz samt Starterflüssigkeit dazugeben.
  4. Nun deckst du dein Gärgefäß ab und stellst es an einen warmen, dunklen Ort (je wärmer, desto schneller gärt es).
  5. Je nach Geschmack und Temperatur ist dein Getränk nach 10-16 Tagen fertig (je länger der Kombucha steht, desto säuerlicher wird er). Den fertig vergorenen Kombucha kannst du in deine Aufbewahrungsflaschen abfüllen und bis zum Verzehr im Kühlschrank stellen. Wenn du einen neuen Kombucha-Ansatz beginnen magst, hebst du etwa 100 ml als Starterflüssigkeit auf.
  6. Für deinen nächsten Ansatz spülst du deinen Teepilz unter fließendem kaltem Wasser im Sieb ab und dein Gärgefäß heiß aus.
  7. Nun kannst du wieder erneut beginnen.

Übrigens gärt dein fertiges Getränk noch einige Tage im Kühlschrank nach und bildet somit noch weitere Kohlensäure.

Bestandteile des Kombuchas

Der aus dem ostasiatischen Raum stammende Kombucha enthält eine Reihe von vielen großartigen Inhaltsstoffen. Zum einen befinden sich im Getränk probiotische Bakterien und Hefestämme wie Acetobacter xylinum, Acetobacter xylinoides, Gluconoacetobacter und Saccharomyces ludwigii, die gut für deinen Darm sind. Zum anderen enthält er ebenso tolle organische Säuren (wie Glucuronsäure, Glukonsäure, Essigsäure), einige Spurenelemente und Mineralstoffe (wie. Eisen, Zink, Magnesium), aber auch Vitamine (wie B-Komblex, C, E, D und Folsäure).

Wozu kann der Kombucha verwendet werden?

Dein fertiges fermentiertes Teegetränk schmeckt bereits pur sehr lecker, allerdings kannst du es gerne mit Ingwer, Minze, Früchten und/oder Fruchtsaft aufpeppen und dich daran weiter ausprobieren. Falls du dein Kombucha (versehentlich) etwas zu lange gären lassen hast und dieser dadurch zu sauer geworden ist, kannst du ihn als Essig für dein Salat-Dressing verwenden.

Du möchtest deine Darmbakterien kennen lernen und deine Darmflora verbessern? 

Mach den Test!
Mit INTEST.pro von BIOMES , dem einfachen Darmflora-Selbsttest für zu Hause, kannst du:

  • Darmbeschwerden verstehen
  • Immunschwächen erkennen
  • Gewichtsprobleme reduzieren
  • inkl. personalisiertem Ernährungsplan

Eine Analyse deiner Darmbakterien gibt dir Aufschluss über persönliche Schwachstellen, individuelle Ernährungs­empfehlungen inkl. einem Ernährungsplan helfen dir dabei, dein Gleichgewicht wieder zu erlangen.

Wie analysieren wir deine Darmflora? Was beinhaltet der Test genau? Wo kannst du INTEST.pro kaufen? Und wie schützen wir deine Daten?

http://sc.biomes.world/wp-content/uploads/2021/04/tewo_web-400x360.jpgasd
Dr. Tewodros Debebe Aklilu
Head of Science & Co-Founder
Mitgründer und Head of Science bei BIOMES. Im Jahr 2017 promovierte er in Medizinischer Mikrobiologie.
Zum Expertenprofil

Das könnte dich auch interessieren…

Wie die Ernaehrungsumstellung gelingt - eine Anleitung
Wie die Ernährungsumstellung gelingt

Eine dauerhafte Veränderung der eigenen Ernährungsweise ist nicht einfach. Die Essgewohnheiten, die man sich jahrelang antrainiert hat, bleiben hartnäckig im Alltag verankert [...]

Ein Ernaehrungsplan fuer eine gesunde Darmflora
Ein Ernährungsplan für eine gesunde Darmflora?

Aus welchen Bakterien das individuelle Mikrobiom besteht, wird maßgeblich durch die Ernährung bestimmt. Die Mikroorganismen haben nämlich so ihre Vorlieben [...]

Entschlackungskur – so geht Detox

Ob pünktlich zum Sommerurlaub, nach einer ausgedehnten Weihnachtsschlemmerei oder einfach zwischendurch – Entschlacken liegt im Trend. Doch wie läuft eine [...]

Bekannt aus:
Logo der Fernsehsendung welt der wunder
Logo vom Ratgeber rund um Medizin und Gesundheit FOCUS Gesundheit
Logo vom Internet-Wissensportal SPIEGEL WISSEN
Logo der Zeitschrift freundin
Logo der deutschsprachigen Illustrierten BUNTE
Logo vom „Service-Magazin für Medizin und Biowissenschaften“ Laborjournal
Unsere Partner:
EFRE Logo