Ein reger Stoffwechsel hilft beim Abnehmen
Mit diesen Lebensmitteln bringst du deine Verdauung in Schwung

Ein reger Stoffwechsel hilft beim Abnehmen Mit diesen Lebensmitteln bringst du deine Verdauung in Schwung

Ein reger Stoffwechsel hilft beim Abnehmen Mit diesen Lebensmitteln bringst du deine Verdauung in Schwung


Lesezeit: 2 Min.

 
„Ach, ich müsste mal wieder ein bisschen abnehmen!“ Ja ja, der berühmte Satz, den viele von uns schon öfter mal gesagt haben. Aber manchmal ist das gar nicht so leicht mit dem Abnehmen. Du verzichtest auf die zucker- und fetthaltigen Leckereien und trotzdem zeigt die Waage stur diese Gewichtszahl an. Wenn sich das Gewicht hartnäckig hält, kann die Verdauung schuld daran sein. Das führt häufig auch zu einem langsamen Stoffwechsel. Mit ein paar einfachen Tricks und einer guten Ernährung bringst du deine Verdauung und deinen Stoffwechsel wieder in Schwung.

Ohne Verdauung kein Stoffwechsel



Stoffwechsel, oder auch Metabolismus, beschreibt die biochemischen Vorgänge in deinen Zellen. Auf diese Art bezieht dein Körper seine Energie. Voraussetzung dafür ist allerdings die Verdauung, denn die Energie für die Zellen kommt aus deiner Nahrung. Dein Darm spaltet die Nährstoffe aus der Nahrung heraus und stellt sie dem Körper zur Verfügung. Dabei helfen verschiedene Bakterien, Pilze und Viren. Die bilden deine Darmflora. Ist sie in Balance, dann funktionieren deine Verdauung und dein Stoffwechsel optimal. Die meisten Bewohner der Darmflora mögen es gesund und sportlich. Solange sie reichlich Ballaststoffe bekommen, vermehren sie sich und sorgen dafür, dass die „schlechten“ Bakterien im Darm klein gehalten werden.

Mit deiner Ernährung hast du einen Einfluss darauf, wie gut sich die schädlichen Bakterien vermehren. Sie mögen all das, was dick macht: Zucker, Alkohol, tierische Fette und industriell verarbeitete Lebensmittel. Bekommen sie davon genug, dann wachsen und gedeihen sie und drängen die nützlichen Bakterien zurück. Die Folge sind Verdauungsstörungen und ein behäbiger Stoffwechsel. Abnehmen ist in diesem Fall sehr schwer.

Mit diesen 3 Lebensmitteln zündest du den Verdauungsturbo

Auf Zucker, Alkohol, tierische Fette und industriell hergestellte Nahrungsmittel solltest du verzichten. Aber das ist ja eigentlich logisch, wenn man abnehmen möchte. Gib stattdessen den nützlichen Darmbakterien ihr Lieblingsessen, dann verdauen sie ordentlich, regen damit den Stoffwechsel an und das Schlankprogramm in deinem Körper wird aktiviert. Sie mögen Ballaststoffe und milchsäurehaltige Lebensmittel. Die findest du vor allem in Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten, Getreide, Naturjoghurt und Käse. So bekommt dein Darm sowohl probiotische als auch präbiotische Nahrungsmittel. Und ein weiterer Nebeneffekt ist, du bist länger satt.

Einige Lebensmittel haben einen besonders großen Effekt auf deine Verdauung und damit auf deinen Stoffwechsel. Baue sie regelmäßig in deinen Speiseplan ein und dein Gewicht stresst dich nicht mehr.

Äpfel

Sie enthalten besonders viel Pektin. Diese Ballaststoffe liefern eine gute Nahrungsgrundlage für deine nützlichen Bakterien. Außerdem quilt Pektin im Darm auf, das hält dich länger statt. Der Fruchtzucker im Apfel lässt deinen Blutzuckerspiegel moderat ansteigen und Heißhungerattacken verschwinden.

Nüsse

Waaaaas?!? Nüsse enthalten doch so viel Fett! Ja, aber Fett ist nicht gleich Fett. In Nüssen findest du ungesättigte Fettsäuren. Sie sind leicht verdaulich und deinen Darmbakterien schmecken sie auch. Neben dem Fett enthalten Nüsse außerdem sehr viel Eiweiß, viele Vitamine und Mineralstoffe. Wichtig ist, dass du nur die ungerösteten und ungesalzen Nüsse nimmst. Ein Handvoll Mandeln oder Cashew-Kerne sind ein guter Snack, der dich lange satt macht.

Flohsamen

Dein Darm liebt diese kleinen Dinger! Weil sie aufquellen, vergrößert sich ihr Volumen im Darm um ein Vielfaches. So können sie auf ihrem Weg durch deinen Darm mühelos alle Gift- und Schadstoffe einsammeln und hinausbefördern. Gleichzeitig wird die Darmbewegung angeregt, was sehr gut gegen Verstopfungen hilft. Übrigens, was im Darm aufquillt macht dich auch länger satt. Dazu gehören auch Chia- und Leinsamen. Wichtig ist aber, dass du immer genug Flüssigkeit dazu trinkst, am besten stilles Wasser, sonst quellen sie nicht auf.

Erfahre mehr über den Darmtest INTEST.pro

Wie analysieren wir deine Darmflora? Was beinhaltet der Test genau? Wo kannst du INTEST.pro kaufen?
Und wie schützen wir deine Daten?


→ Ausführliche Informationen


Photos by pixabay.com, freepik.com & unplash.com